· 

Aktionstag Sicherheit im Straßenverkehr

Schwerpunkt: Mit dem Fahrrad durch St. Martin

 

In der Woche vor den Herbstferien fand eine gelungene Aktion zum Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“ durch die Kooperation von Schule und Wirtschaft statt.

Im Herbst wird der Schulweg – bedingt durch die Licht- und Wetterverhältnisse – immer zur besonderen Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler in St. Martin. Viele kommen, solange es das Wetter es zulässt, mit dem Rad, mit dem Scooter oder zu Fuß in die Schule.

René Hochholdinger, dessen Tochter die MS Sankt Martin besucht, fährt beinahe täglich am Schulgebäude vorbei und ihm fiel auf, dass doch einige Jugendliche morgens zu dunkel bekleidet bzw. nicht ausreichend sichtbar auf dem Weg zur Schule sind.

Ohne zu zögern sponserte er mit seiner Firma (www.office-supplies24.at) für ALLE Schüler*innen ein LED-Fahrradleuchten-Set. Im Rahmen eines großen Aktionstages wurden diese in der Schul-Aula offiziell übergeben.

 Dazu bot die Fahrschule Pichler (Neufelden) ihre vollste Unterstützung an. Diese Kooperation gibt es schon viele Jahre und wurde durch den Lehrer Bernhard Fischer, der auch LandesARGE-Leiter für Verkehrserziehung ist, ins Leben gerufen. Alle drei ersten Klassen bekamen einen je 2-stündigen praktischen Fahrtechnikkurs mit vielen Übungen und allen wichtigen Tipps zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr – auch ein Segway war mit im Gepäck, was natürlich für die Schüler*innen ein absolutes Highlight war.

Ergänzt und abgerundet wurde dieser praktische Teil durch den Verkehrserzieher an der MS St. Martin, Herrn Erich Aufreiter. Er zeigte den Jugendlichen interessante Videosequenzen zum Thema Verkehrssicherheit und besprach diese auch gemeinsam mit ihnen nach. Im Anschluss daran, durften sie sich noch an der digitalen ÖAMTC-Fahrrad-Champion App auf den schuleigenen Tablets versuchen.

 

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, die aus einer kleinen Idee eine so große und tolle Aktion gemacht haben. Die Kooperation von Schule und Wirtschaft ist ein großer Gewinn für die MS Sankt Martin.