· 

Kreatives aus dem GZ-Unterricht

Die GZ-Schüler der 4. Klassen konnten ihr erworbenes Wissen aus den diversen Unterrichtsstunden zu den Themenschwerpunkten „Mathematische Grundkörper, räumliches Koordinatensystem, Raumtransformationen und axonometrische Risse“  konkret auf zahlreiche Gegenstände des Alltags anwenden. Mit Hilfe des CAD-Programms „GAM“ konnten praktische, kreative und beeindruckende Ergebnisse zum Besten gegeben werden. Bei der Umsetzung der Aufgabenstellungen wuchsen einige Schüler durch zahlreiche Detaillösungen über sich hinaus. Hier eine kleine Auswahl aus der Vielfalt der abgegebenen Konstruktionen: