· 

Berufsorientierung 4. Klassen: Kneidinger Center Ottensheim

Lehrberufe greifbar machen:

 

Die 4. Klassen der Mittelschule Sankt Martin im Mühlkreis durften im Kneidinger Center Ottensheim in die dort angebotenen Lehrberufe schnuppern. In einem zweistündigen Praxis-Workshop durchliefen die Jugendlichen in Kleingruppen vier verschiedene Stationen. Die Schülerinnen und Schüler waren hellauf begeistert.

 

Vergangenen Mittwoch besuchten die 4. Klassen der Mittelschule Sankt Martin im Mühlkreis im Fach Berufsorientierung das Kneidinger Center in Ottensheim. Die Geschäftsführerin Anna Kneidinger empfing die Jugendlichen höchstpersönlich. Sie ist immer auf der Suche nach motivierten Lehrlingen. Anschließend durchliefen die beiden Klassen in vier Gruppen im Stationsbetrieb verschiedene Bereich des Betriebes. Vom Autodesignen, über das Reifenwechseln bis hin zum Dellendrücken von durch Hagel beschädigte Motorhauben war alles dabei. „Ein perfekt organsierter und vor allem praxisnaher Betriebsbesuch, den wir nur weiterempfehlen können“, meint der St. Martiner Berufsorientierungslehrer Wolfgang Altendorfer begeistert. 

 

Patronanz Region Mühlviertel  bei GROW Lehrlingsfestival

Anna Kneidinger übernimmt beim GROW Lehrlingsfestival (www.lehrlingsfestival.at) die Patronanz des Schülerawards für die Region Mühlviertel. Dabei produzieren Schülerinnen und Schüler gemeinsam Videos zu verschiedenen Lehrberufen und kommen dabei in Kontakt mit unterschiedlichen Betrieben. Die Videos können bis Anfang 2022 eingereicht werden, um beim Schüleraward und dem damit verbundenen Wettbewerb dabei zu sein. 

Geschäftsführerin und Organisatorin des Festivals, Alexandra Pfeifer, stellte die Verbindung zwischen dem Kneidinger Center Ottensheim und der Mittelschule Sankt Martin her. Sie will damit die Lehrlingssuche für Betriebe und ebenso für Jugendliche erleichtern. Ihr Lehrlingsfestival, das im heurigen Schuljahr erstmalig in der PlusCity Linz stattfindet, will dem Thema Lehrlingssuche eine neue Dimension geben: Jugendzentriert und innovativ lautet die Devise.