· 

Zeitzeugengespräch mit Harry Merl in den 4. Klasse

Das Schwerpunktthema des Geschichte- und Religionsunterrichts in der 4. Klasse ist die Zeit des Nationalsozialismus. Auch wir beschäftigen uns in den letzten Monaten intensiv mit diesem schrecklichen Teil unserer Vergangenheit. Nachdem wir Anfang März im Rahmen einer Exkursion die KZ Gedenkstätte Mauthausen besuchten und uns dort vor Ort mit den Grauen des NS-Regimes auseinandersetzten, durften wir vergangenen Donnerstag einen besonderen Gast an unserer Schule begrüßen: den Zeitzeugen Harry Merl. Zwei Stunden lang berichtete er, der selbst aus einer jüdischen Familie stammt, uns von seiner Kindheit vor und während der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Seine sehr bewegenden und berührenden Erzählungen werden uns lange in Erinnerung bleiben!