Claudia Radler, Christine Fritz, Leopold Rechberger, Helga Zauner, Ulrike Rabeder (von links nach rechts)